Mehr Zeit fürs Wesentliche

Mehr Zeit fürs Wesentliche

Das BIM-System von BIMsystems

Im Dialog mit zahlreichen Anwendern wie Planenden, Herstellenden, Ausführenden und weiteren Partnerschaften arbeiten wir seit 2015 an unserem BIM-System, um die Ängste einer BIM-Implementierung zu nehmen, die BIM-Einführung einfach zu gestalten, interne Aufwände für die Umsetzung zu reduzieren, die Vernetzung von Softwarelösungen voranzutreiben und die Effizienz im Umgang mit Daten zu steigern. Und das für Planende, Herstellende und Ausführende gleichermaßen.

Das BIM-System spart wertvolle Ressourcen

Die BIM-Anwendung, Informations- und Bibliotheksmanagement in der integralen Hochbauplanung

Das nahtlose Wechseln zwischen produktneutraler und produktspezifizierter Planung

Die einfache Bereitstellung aktueller und praxisorientierter Produktinformationen

Befreit von IT-seitigen Stabsaufgaben können diese freien Ressourcen wieder ins operative Geschäft fließen. Planende und Herstellende gewinnen Freiräume, Produkte weiterzuentwickeln und Projekte voranzutreiben. Sie können Mitarbeitende entlasten und ihre Energie in die unternehmerische Zukunft lenken. Sie gewinnen Zeit fürs Wesentliche.

Wir kennen Ihre Herausforderungen mit BIM!

Um Wettbewerbsvorteile zu erzielen, spielt gerade im Kontext steigender Rohstoffkosten, veränderter Zinspolitik und der Auswirkungen durch die Energiekrise, das Zusammenspiel von Anforderungen und Realisierung von Mehrwerten für unsere Partner eine noch wichtigere Rolle als je zuvor. Als wären diese Marktbedingungen nicht schon herausfordernd genug, wird es schwieriger, qualifiziertes Personal zu gewinnen, um die Veränderungen einer ganzen Branche erfolgreich zu meistern.

Die Planungsmethode BIM erhält unter diesen veränderten Marktbedingungen eine breitere Aufmerksamkeit. Ohne die Bereitstellung der richtigen Informationen zur richtigen Zeit in der richtigen Qualität im richtigen System für die richtige Person ist kalkulierbares und nachhaltiges Bauen nicht realisierbar.

Für Planende und Ausführende beginnt spätestens jetzt das Umdenken, um sich entsprechend der neuen Ausgangslage aufzustellen. In vielen Fällen bedeutet dies, eigene Prozesse, Abläufe und Tätigkeitsbereiche neu zu überdenken. Viel zu häufig werden wertvolle und qualifizierte Mitarbeiter mit IT-bezogenen Aufgaben betraut, die aus Sicht des Unternehmens kaum Mehrwerte bieten, aber nötig und dabei konzeptionell sowie inhaltlich sehr anspruchsvoll sind.

Herstellende sehen sich in dieser Konstellation gezwungen, den Informationsbedarf der Planenden und Ausführenden zu bedienen, kennen aber meist deren Anforderungen nicht. Die Reaktion darauf ist eine Überladung mit Informationen und Details sowie die Fokussierung auf die falschen Anwendungsfälle.

Was Projekt- und Produktdaten anbelangt, haben marketinggetriebene Anwendungen dafür gesorgt, dass BIM ein sperriger Tanker ist. Aus diesem Tanker ein Schnellboot zu machen, für das man keinen Führerschein braucht, ist unsere Mission.

Das BIM-System vernetzt Sie mit Ihren Baubeteiligten!

Arbeitsalltag in einem Fluss für Herstellende, Planende und Ausführende

Unser Ziel ist es, Planenden und Ausführenden ihren Arbeitsalltag durch unser BIM-System zu erleichtern. Das gelingt, indem sie ihr individuelles Datenmodell mithilfe des BIM Data Model Managers zentral verwalten. Mit der BIM-Platform greifen Planende schnell und einfach auf stets aktualisierte und weiterentwickelte, neutrale, projekttaugliche Bibliotheken sowie herstellerspezifischen BIM-Content zu. Die passenden Produkte laden sie anschließend unkompliziert ohne Datenbrüche in ihre Planung.

Herstellende vernachlässigen die Chancen, die sich durch eine frühzeitige Bereitstellung ihres Produktportfolios in Form von Daten ergeben. Der Mehrwert einer Überladung der Planungen mit hochdetaillierten und aufwendig erstellten Geometrien ist noch immer ein weitverbreiteter Mythos, welcher sein Ziel für reale Planungsanwendungsfälle verfehlt. Dies führt seitens der Herstellenden zu Frust, weil die aufwendig erstellten BIM-Contents kaum nachgefragt werden.

Das Ergebnis der Vernetzung von Datenmodellen von Planenden und Ausführenden mit den Produktdaten von Herstellenden über das BIM-System ist ein zentrales Datenmodell der Baubeteiligten mit den benötigten Projekt- und Produktinformationen.

Die initiale Entwicklung und insbesondere die laufende Pflege der benötigten Datenmodelle und Bibliotheken sind für die Beteiligten und deren qualifiziertesten Mitarbeitenden eine niemals endende Aufgabe: Aktualisierung auf neue BIM-Autorensystem-Versionen, Konfiguration von Schnittstellen für Ausschreibungsprogramme und Simulationen, Aktualisierung von Richtlinien, Normen und Standards. Aber nicht mit uns! BIMsystems bietet durch Datentemplates, projekterprobte Bibliotheken, Werkzeuge wie BIM-Data Model Manager, BIM Content Manager und BIM-Platform stets aktuelle Informationen.

Eine Lösung für viele Herausforderungen: Unser BIM-System.

Erhalten Sie exklusive Einblicke in das BIM-System!

Holen Sie sich das Infopaket für umfassende Einblicke in unsere praxiserprobte Lösung und Details zu unserem BIM-System.

Erhalten Sie einen exklusiven Einblick in das BIM-System! Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen DEMO-Termin an und erleben Sie die Anwendung aus erster Hand.

Verpassen Sie auch nicht unsere regelmäßigen Webinare!

Zahlreiche Kunden setzen bereits auf das BIM-System von BIMsystems

Zahlreiche Herstellende, Planende und Ausführende setzen auf unser innovatives Datenmanagement.